marcus thomas composition & soundart

Konzerthaus_Blog_CadavreExquis3

cadavre exquis

Surrealistenspiel als Hörstück

Mit Werken von Antye Greie-Ripatti, Neo Hülcker und Elisabeth Hager, Gordon Kampe, Antje Vowinckel, Marcus Thomas sowie Berliner Jugendlichen

Remix Workshop und Gemeinschaftssendung-Ursendung im Rahmen der Konzertreihe „Open your Ears“ des Konzerthaus Berlin.
In Zusammenarbeit mit Schüler*innen der Königin-Luise-Stiftung, Berlin.

Mitwirkende:
Margarete Huber, Daniel Gloger, Oliver Urbanski (Stimme)
Josa Gerhard (Viola)
Cosima Gerhardt (Violoncello)
Miguel Pérez Iñesta (Klarinette)
Robin Hayward (Tuba)
Matthias Engler (Perkussion)
Ton: Martin Eichberg
Assistenz: Johann Mittmann
Konzept: Christine Mellich und Marcus Gammel
Produktion: Konzerthaus Berlin/Deutschlandfunk Kultur 2018
(Klangkunst, 54 min 06.04.2018)

Hörstück

„Cadavre Exquis“ – oder wie ein „köstlicher Leichnam“ ein Stück komponiert