marcus thomas composition & soundart

durch krieg und miswachs

Eine begehbare Rauminstallation zu Heinrich von Kleists „Bettelweib von Locarno“

Kuratorin: Judith Philipp
Sound Art: Marcus Thomas

Vernissage: Kleistmuseum Frankfurt (Oder), 13. Oktober 2018